Allgemeine Geschäftsbedingungen

Inhaber:
Wellssage UG (haftungsbeschränkt)
Gutenbergstr. 9
93051 Regensburg

Tel. 0941 / 382 180 97
Fax 0941 / 942 290 05
info@menscumcorpore.de

 

Mit der Vereinbarung eines Termins akzeptieren Sie unsere AGBs

Geschäftsbedingungen zu unseren physiotherapeutischen Behandlungen

Mit der Vereinbarung eines Termins akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Wellssage UG

Unser Unternehmen gliedert sich in die Firmengruppen:

  • menscumcorpore, Praxis für ganzheitliche Physiotherapie,
  • Wellssage dayspa, Wellness – Beauty – Balance,
  • fuessetherapie, Praxis für Podologie

Nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Bereiche der Wellssage UG.

  • Behandlungen:

Die Leistungen der Wellssage UG erfolgen gemäß Auftrag und Absprache mit dem Kunden.

Bei den Dienstleistungen durch Wellssage UG werden die im Rahmen des vorgelegten Fragenkatalogs festgestellten individuellen Bedürfnisse des Patienten beachtet.

Es ist daher wichtig, dass der Kunde diese Fragen ordnungsgemäß beantwortet und im Einzelnen auch mit dem verantwortlichen Behandler bespricht.

Bei Massagen, die der Körper nicht gewöhnt ist, kann es zu leichtem Muskelkater oder ähnlichem kommen. Diese Symptome werden aber rasch abklingen.

  • Vertragsabschluss / Terminvereinbarung:

Der Vertrag kommt durch die Annahme des vereinbarten Termins durch Wellssage UG, per Telefon, E-Mail, mündlich vor Ort oder auch schriftlich zu Stande. Dieser Termin ist für beide Parteien verbindlich.

Bei Behandlung Minderjähriger, wird die Zustimmung und Kosten- und Honorarübernahme durch den gesetzlichen Vertreter vermutet.

Terminvereinbarungen sind bindend.

  • Leistungserbringung:

Wellssage UG verpflichtet sich, die gebuchte Leistung durch qualifiziertes und geschultes Personal zu erbringen. Bei Urlaub / Erkrankung / Verhinderung des bisherigen Dienstleisters, kann diese durch einen entsprechend geschulten Vertreter erfolgen.

Die jeweiligen Preise für die Dienstleistungen sind konkret zu vereinbaren. Eine Preisliste hängt im Übrigen aus.

Die Preise verstehen sich einschließlich Mehrwertsteuer.

Die Rechnungen sind 10 Tage nach Rechnungsdatum zur Zahlung fällig und auf das in der Rechnung angegebene Konto zu überweisen.

  • Aufrechnung von Forderungen:

Es kann nur mit unstreitigen rechtskräftigen Forderungen aufgerechnet werden.

  • Haftung:

Die Wellssage UG haftet nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit bei vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzungen. Weitergehende Haftungsansprüche sind ausgeschlossen.

  • Rücktritt vom Vertrag, verspätet abgesagte Termine, versäumte Termine:

Die Wellssage UG ist berechtigt Dienstleitungen nicht zu erbringen, wenn

  • der verantwortliche Mitarbeiter erkrankt ist,
  • höhere Gewalt die Dienstleistung unmöglich macht oder
  • notwendige Geräte oder Räume nicht zur Verfügung stehen.

Für diese Fälle wird ein den beiden Parteien genehmer Ersatztermin vereinbart.
Kann ein vereinbarter Termin durch den Kunden nicht eingehalten werden, ist dies mindestens 24 Stunden vorher Wellssage UG mitzuteilen. Am einfachsten erfolgt die Mitteilung per E-Mail.

Sagt der Kunde später ab, so werden unabhängig vom Absagegrund 50% des vereinbarten Preises/der vereinbarten Kosten in Rechnung gestellt.
Erscheint der Kunde unentschuldigt nicht, werden 80 % des vereinbarten Preises/der vereinbarten Kosten in Rechnung gestellt.
Bei Kassenleistungen werden entsprechend 50% bzw. 80% des jeweiligen Kassensatzes in Rechnung gestellt.

Hiervon wird abgesehen, wenn durch anderweitige Belegung des Termins Einnahmen in gleicher Höhe erzielt werden. Bei geringeren Einnahmen werden diese angerechnet.

Die 24-Stunden-Frist ist notwendig, da üblicherweise Wellssage UG eine Woche Vorplanung hat und daher auf kurzfristige Änderungen nicht mehr reagiert werden kann.

Zu beachten ist, dass mindestens eine Woche Vorausplanung notwendig ist und daher bei kurzfristigen Änderungen Wellssage UG nicht mehr reagieren kann.

  • Gerichtsstand:

Die Leistungen sind am Ort der Wellssage UG zu erbringen. Zuständig ist daher das Amts-/ Landgericht Regensburg.

  • Schriftform / Formblatt:

Der Kunde erhält bei Behandlungsbeginn ein Formblatt, das ausgefüllt zurückzugeben ist. Die gestellten Fragen sind sämtlich zu beantworten, um Fehlbehandlungen zu vermeiden.
Es gibt keine mündlichen Nebenabsprachen. Informationen und Vereinbarungen erfolgen sämtlich schriftlich. Mit dem Formblatt erhält der Kunde ebenso die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.